Spinat-Omelett mit Ziegenkäse und Tomaten

 

Rezept aus der Sendung "Meine Familie & Ich TV: Gastspiel" – Episode 32

Copyright: meine Familie & ich


1 Portion

Zutaten:
30 St Kirschtomaten
2 Z Knoblauch
1 Prise Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 EL getrockneter Oregano
etwas Olivenöl zum Beträufeln

Zutaten für das Omelett:
400 g frischer Blattspinat
5 St Eier (Größe L)
3 EL Mehl
1 Prise Backpulver
170 g Magerquark
etwas Salz und Pfeffer
100 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Ziegenfrischkäse
1 hv verschiedene Kräuter (z.B. Estragon, Kerbel und Schnittlauch)

Zubereitung:
1. Für die getrockneten Tomaten Backofen auf 140 Grad (Umluft: 120 Grad) vorheizen. Tomaten waschen, halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Knoblauch abziehen, hacken. Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano und Knoblauch bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln. Backblech in den Ofen schieben, Tomaten 2½ Stunden trocknen. Abkühlen lassen.
2. Für das Omelett den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Spinat waschen, putzen bzw. verlesen. Eier trennen.
3. Reichlich Wasser zum Kochen bringen und Spinat darin 1 Minute vorkochen (blanchieren). Herausnehmen, abtropfen lassen. So viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Spinat drücken. Abgetropften Spinat in der Küchenmaschine mit Eigelben, Mehl, Backpulver, 1 EL Magerquark, Salz und Pfeffer glatt pürieren. Das Eiweiß in einer anderen, sehr sauberen Schüssel mit 1 Prise Salz steif schlagen und die Spinatmasse vorsichtig unterheben. Teig mit einem Pfannkuchenwender auf dem Backpapier verteilen und das Omelett im Ofen auf der mittleren Schiene 12–15 Minuten backen.
4. Inzwischen den restlichen Quark mit beiden Frischkäsesorten verrühren. Kräuter sehr fein hacken und unterziehen. Quark abschmecken.
5. Ein Blatt Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und das Omelett daraufstürzen. Das obere Backpapier vorsichtig vom Omelett abziehen.
6. Omelett reichlich mit der Käse-Mischung bestreichen, einige getrocknete Tomaten darüberstreuen (übrige Tomaten z. B. für Salat verwenden). Omelett mithilfe des Backpapiers fest einrollen. Zum Festwerden ca. 60 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann Omelettrolle mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und servieren.

Dazu passt: Rucolasalat.


Rezept: Yvette van Boven

2017
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?