Erdnussbutter-Halbgefrorenes

 

Chef: Kirsten Tibballs

Ergibt 6 Portionen

Zutaten:

Erdnussbutter-Mousse

22 g verdickter Rahm, 35% Fett

100 g Puderzucker

50 ml Wasser

¼ TL Vanilleschotenpaste

125 g knusprige Erdnussbutter

50 g weiße Schokolade

40 g ungesalzene Butter

2 g Meersalz

Fertigstellung

400 g Milchschokolade zum Eintunken

100 g gesalzene Erdnüsse

Zubereitung:

Erdnussbutter-Mousse

Sechs Quadrate (20cm x 20cm) aus einer Plastikfolie ausschneiden, die Tassen damit abdecken und beiseitestellen. Den Rahm schlagen und in eine Schüssel füllen. Mit Plastikfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Den Zucker, das Wasser und die Vanillepaste in einem Topf zum Kochen bringen. Die Erdnussbutter und die weiße Schokolade in eine Schüssel geben und die kochende Masse darauf verteilen. Alles verrühren. Die Erdnussbutter und das Salz dazugeben und vermischen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bevor die geschlagene Sahne dazugegeben wird.

Etwa 100 g des Halbgefrorenen herausnehmen und jeweils in die sechs Tassen füllen. Die Spitze der Plastikfolie festhalten und verdrehen, sodass eine Tränenform entsteht. Die Tassen für etwa 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Fertigstellung

Die Schokolade schmelzen und währenddessen die Erdnüsse grob zerhacken. Das Halbegefrorene aus den Formen stürzen und die Plastikfolie entfernen. Einen Spieß oder Zahnstocher in die Unterseite von jedem Halbgefrorenen stechen. Den Spieß mit dem Halbgefrorenen in die Schüssel mit der gefrorenen Schokolade tunken. Die Schokolade wird sehr schnell trocknen, daher müssen die gehackten Erdnüsse möglichst schnell darauf gestreut werden. Das Halbgefrorene bis zum Servieren zurück in den Kühlschrank stellen.

01.01.1970 01:00
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?