Schokoladenquadrate aus Chantilly-Creme

 

Aus Haushaltsschwämmen werden Schokoladen-Schalen hergestellt. Diese mit Plastikfolie umwickeln. Mit Vanille-Creme und frischen Himbeeren dekorieren.

Schokoladen-Schalen

300 g Milchschokolade

Die Schwämme in kleine, etwa 3x3 cm große Würfel schneiden (die Schwämme können zum Beispiel im Supermarkt gekauft werden). Einzelne Stücke einer Plastikfolie abreißen, die so groß sind, dass man damit den Schwamm umwickeln kann und zusätzlich noch etwas Folie übrig bleibt. Die Schokolade schmelzen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Jeden der in Plastikfolie eingewickelten Schwämme in die flüssige Schokolade tunken, bis die Seiten bedeckt sind. Die Oberfläche muss jedoch frei bleiben. Alle Schokoladenschwämme auf das vorbereitete Blech legen. Bei Zimmertemperatur für etwa 10 Minuten trocknen lassen und dann erneut in die Schokolade tunken. Für etwa 5-10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Schwämme vorsichtig entfernen, sobald die Schokolade trocken ist. Die Schokoladen-Schalen können bis zu 4 Wochen in einer luftdichten Box aufbewahrt werden.

Vanille-Chantilly-Creme

150 g verdickter Rahm, 35% Fett

30 g Zucker

½ Teelöffel Vanilleschotenpaste

12 Himbeeren

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand oder mit der Küchenmaschine vermischen, bis eine klebrige Konsistenz entsteht. Eine Himbeere auf den Boden jeder Schokoladen-Schale legen und mit der geschlagenen Vanille-Chantilly-Creme bedecken. Die Creme kann entweder mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel in die Schalen gefüllt werden.

01.01.1970 01:00
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?