Börek mit Spinat und Schafskäse

 

meine Familie & ich Gastspiel mit Ali Güngörmüs

Ein anatolischer Klassiker
Das Rezept

4 Portionen

Zutaten:

750 g Babyspinat
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
etwas Salz
etwas Pfeffer
200 g Schafskäse
4 Bl. Yufka
1 Eigelb
1 Zitrone (Bio)
200 g Vollmilch-Joghurt
etwas Zucker

Zubereitung:

Schritt 1:
Spinat waschen, gut trocken schleudern. Knoblauch und Zwiebel abziehen, fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Spinat hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse fein würfeln und untermischen.

Schritt 2:
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Teig längs zu Rechtecken schneiden (ca. 20 x 15 cm), mit verquirltem Eigelb bestreichen. 2 EL Füllung aufs untere Drittel geben, die Seiten darüber einschlagen und von unten nach oben einrollen. Mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Röllchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im Ofen in 10–15 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Schritt 3:
Inzwischen Zitrone waschen, trocken tupfen, die Schale abreiben. Zitrone auspressen. Joghurt mit Zitronenabrieb, -saft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Teigröllchen mit dem Dip servieren.

Tipp:
Statt Yufka-Blättern kann auch Filo-Teig verwendet werden.

Foto: Matthias Hangst
Rezept: meine Familie & ich
Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?